female ART & CULTURE # VIII

female ART & CULTURE imagofeminae.com

Still: aus dem Film "Ohne Titel" von Ludwig Wüst, Kamera: Klemens Koscher - Copyright 2015 by Ludwig Wüst & Matthias Reiter-Pazmandy Quelle: www.ohnetitel-film.net

"Ohne Titel"

ein Film beim Fetival des österreichischen Films Diagonale 2015

von Alicja Wawryniuk

 

Ohne Titel, AT 2015, Farbe, 66 min.

Regie : Ludwig Wüst

Kamera : Klemens Koscher

Produktion : Ludwig Wüst und Matthias Reiter-Pazmandy

 

„Ohne Titel“ zeigt einen Ausschnitt aus dem Leben einer Frau, die in der Vergangenheit etwas Schreckliches erlebte und ihr Trauma in der Gegenwart verarbeitet.

 

Am Anfang erleben wir während einer Zugfahrt eine subjektive Sicht der Protagonistin, eine schmetternde Landschaft aus dem Zugfenster. Nach der Ankunft in einem Zimmer auf dem Land, zieht sie sich aus und duscht zuerst. Sie kommt aus der Dusche heraus und zieht sich wieder an. Sie nimmt ihre kleine Kamera in die Hand und richtet sie auf sich selbst vor dem Spiegel. Eine doppelte Wahrnehmung: einmal im Spiegel und einmal durch die Kamera. Sie setzt sich danach an den Schreibtisch und liest aus einem Heft ihre niedergeschrieben Gedanken und Gefühle vor. Manchmal schreibt sie noch etwas dazu.

In dem Film trifft sie ihren Peiniger, fesselt sie ihn und filmt ihn wie er nackt und gebunden da liegt und nur schwer atmet. Die Darstellerin Gina Mattiello arbeitet mit ihrer eigenen Kamera und meistert so mit unscharfen und beweglichen Bildern ihre Selbstwahrnehmung.

Der Regisseur Ludwig Wüst ist in Bayern geboren und lebt seit 1987 in Wien. Er studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Wien Schauspiel und Gesang. Seit 1990 ist er freier Regisseur, Autor und Schauspieler.

In diesem Interview spricht er über seine Motive und Gedanken bei der Produktion des Filmes „Ohne Titel“, wo es um Frauen und deren Wahrnehmungen und Gefühle bei der Erfahrung von Gewalt geht.

 

Festival des Österreichichen Films DIAGONALE in Graz 17.-22. März 2015

 

Ein Interview mit dem Regisseur des Films "Ohne Titel" Ludwig Wüst

 

Ein Beitrag von Alicja Wawryniuk

 

Full HD Video

Länge : 4:18 min.

Sprache: Deutsch

 

Alicja Wawryniuk ist Filmproducerin, Drehbuchautorin, Kunsthistorikerin, Theater- und Filmwissenschaftlerin sowie Kommunikationswirtin. Sie studierte an der Freien Universität und der Universität der Künste in Berlin.

Publikationen: „Vom Kinosaal in die Galerie - Formen der Verwandlung der Kinoästhetik in die Kunstästhetik in den Installationen von Shirin Neshat“ erschienen 2001 ISBN: 978- 3-8428-6532-7 in Diplomica Verlag. „Der Übergang von Dokumentar- zum Spielfilm im Werk von Krzysztof Kieslowski“, 2003 Grin Verlag für akademische Texte. Zahlreiche Kurz- und Dokumentarfilme.

Foto:© imagofeminae.com

______________________________________________________

"Ohne Titel"

ein Film beim Fetival des österreichischen Films Diagonale 2015

Ein Interview mit Ludwig Wüst

von Alicja Wawryniuk

 

imagofeminae Winter/Spring 2015 Nr. VIII

Copyright imagofeminae.com All Rights Reserved

____________________________________________________________