AGB TERMS & CONDITIONS

AGB  Allgemeine Geschäftsbedingungen



Allgemeines


imagofeminae ist eine unabhängige Online, Print und DVD Zeitschrift.

International Standard Serial Number    ISSN 2195-2000 Deutsche Nationalbibliothek.   


Herausgeber ist:


Dipl.-Psych. Paiman Maria Davarifard

Perleberger Str. 31, 10559 Berlin  - Deutschland


Veröffentlichungen


Durch Veröffentlichung  von Beiträge   auf unsere Seiten,  haben wir dauerhaft das  Recht   zur Auswertung und Vervielfältigung sowie Veröffentlichung   insbesondere   auf imagofeminae      Online, Print & DVD  Magazine  sowie   auf   Facebook, Youtube, Twitter und auf weiteren Social Media Networks wie Linkedin, Google plus,  auch durch "Zitieren"   oder  Wiedergabe  bei   nationalen, europäischen und internationalen TV-Senders  &  öffentlichen Medien .


Für unsere Facebook Seiten gelten die Richtlinien von Facebook: https://www.facebook.com/policies/ -  Für unsere Youtube Seiten gelten die Richtlinen von Youtube:  http://www.youtube.com/yt/partners/program-policies.html - Für unsere Twitter Seiten gelten die Richtlinien von Twitter Inc.: https://twitter.com/tos -.


 

Haftung


Wir übernehmen keine Haftung  für die Inhalte von jeweils beim Abruf    von verlinkten Seiten, da wir kein Einfluss darauf haben. Die Internetseiten  enthalten Verknüfpungen  zur Internetseiten Dritter.


Urheberrecht


„Das Urheberrecht schützt den Urheber in seinen geistigen und persönlichen Beziehungen zum Werk und in der Nutzung des Werkes. Es dient zugleich der Sicherung einer angemessenen Vergütung für die Nutzung des Werkes“ (§11 UrhG).


Die Inhalte  unsere Seiten sowie  der Titel "imagofeminae" sind  urheberrechtlich  geschützt. Das Kopieren, Verbreiten,   Herunterladen und Vertreiben der Beiträge, ohne     schriftlicher Zustimmung des Rechtsinhabers,  ist               nicht gestattet und  wird bei   verstössen gerichtlich       verfolgt.   


Schlussbestimmung


 

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.